*Werbung durch Verlinkung*


© Cover: Grace C. Stone

Verkauf durch Amazon Media EU S.à r.l.
Veröffentlicht am 20. März 2018
ca. 142 Seiten
Band 1 der American Mafia Reihe
erhältlich als eBook und Taschenbuch

Liv Thompson ist Journalistin und will mit ihren Freundinnen Clare und Ivy im 7th Heaven feiern. Doch der Club ist so voll, dass Liv eine ganze Weile warten muss, damit sie ihre Bestellung an der Bar aufgeben kann. Ausgerechnet da drängelt sich ein Mann einfach vor. Für Liv ein Grund ihm ihre Meinung zu geigen, ohne zu wissen, dass vor ihr ein führender Mafia-Boss steht.
Lorenz Ricca ist von der Damenwelt gelangweilt. Doch als die junge Journalistin ihm Paroli bietet, ist sein Jagdinstinkt geweckt. Aber Liv will sich unter keinen Umständen mit einem Verbrecher einlassen. Das kann Lorenz nicht zulassen….

Die Kurzgeschichte war wahnsinnig temporeich und schon zu Beginn wurde ich mitten in eine spannende Szene katapultiert. Klar, hier entwickelt sich alles ein bisschen schneller als in einem vierhundert Seiten Roman. Dennoch geschah dies alles glaubwürdig und authentisch.
Sehr sympathisch war mir Liv mit ihrer direkten Art und ihrem liebenswerten Dickkopf. Sie weiß was sie will und handelt entsprechend. Dadurch gab es viele schöne Situationen in denen sich Lorenz und Liv einen heißen Schlagabtausch geliefert haben. Dies brachte mich öfter zum Grinsen. Das Katz- und Mausspiel der Beiden war ausgeklügelt und schön durchdacht.
Der Schreibstil war flüssig und packend. Trotz der Kürze des Buches waren alle relevanten Details eingearbeitet worden, ohne dass es abgehetzt wirkte.
Gewürzt wurde diese feurige Geschichte mit unerwarteten Wendungen und spannenden familiären Verwicklungen. So war das Buch für mich nicht aus der Hand zu legen und innerhalb kürzester Zeit gelesen.
In den erotischen Szenen war das funkensprühende Knistern zu spüren und es fing schlussendlich Feuer.
Natürlich hätte diese Story auch Potenzial für einen Roman gehabt, aber eben, weil alles so schön knackig auf den Punkt gebracht wurde, gefiel mir das Buch sehr gut.

Fazit: Ein dynamischer und sehr unterhaltender Start in die „American Mafia“ Reihe. Ideal geeignet um in kurzer Zeit eine Pause vom Alltag nehmen zu können ohne tagelang an einem Buch lesen zu müssen.


Vielen Dank an den Grace C. Stone für das Rezensionsexemplar
Meine Rezension ist davon jedoch nicht beeinflusst worden.

Link zum Erwerb des Buches

Weitere Rezensionen zu der Reihe:

Band 3:
noch nicht erschienen

Band 4:
noch nicht erschienen