*Werbung durch Verlinkung*


© Cover: Grace C. Stone

Verkauf durch Amazon Media EU S.à r.l.
Veröffentlicht am 1. Juli 2019
ca. 100 Seiten
Band 13 der American Mafia Reihe
erhältlich als eBook

Ella ist nach New Orleans gekommen, um ihrer kranken Mutter beizustehen. Dabei trifft sie auf den Arbeitgeber ihre Mutter. Sie kennt ihn schon von einem Urlaub auf Griechenland. Obwohl sie mit Männern nichts mehr am Hut haben möchte, hat sie das Gefühl, dass er dieses Vorhaben gefährlich ins Wanken bringen könnte.
Andrew ist der taffen Ella mit Haut und Haaren verfallen. Er will ihr unbedingt beweisen, dass er der Richtige für sie ist. Ob ihm das gelingen wird?

Dies ist der dreizehnte Teil der American Mafia Reihe. Er kann unabhängig von den anderen Teilen gelesen werden, jedoch kamen wieder altbekannte Figuren vor. Wen das nicht stört, kann diesen Band auch ganz entspannt lesen. Alle notwendigen Informationen rund um alle Beteiligten, wurden geschickt in Geschichte eingebettet, ohne den anderen Geschichten ihre eigenen Geschehnisse vorwegzunehmen.
Obwohl dies nur eine Kurzgeschichte ist, war ich wieder im Bann der Mafia Familie gefangen. Am Anfang fand ich die Geschichte ein bisschen seicht, sie steigerte sich zum Ende jedoch sehr spannend. Unerwartete Wendungen und lustvoll prickelnde Szenen, wechselten sich perfekt ab.
Ella fand ich als Charakter sehr faszinierend, ihre Vergangenheit war schwer und trotz ihrer Killer Fähigkeiten, fand ich sie sehr sympathisch.
Auch Andrew empfand ich als angenehm. Manche Männer innerhalb der Mafia Gruppierung waren schon recht unheimlich, Andrew hingegen nahm ich, trotz seiner zwielichtigen Geschäfte, als einen äußerst umsichtigen und freundlichen Mann wahr.
Der Schreibstil war wieder flüssig und äußerst angenehm zu lesen.
Es gab unterschiedlichste Spannungsbögen, die immer andere Ebenen der Kurzgeschichte ansprachen. Mal wurde es sehr emotional, ein anderes Mal wurde es richtig nervenaufreibend.

Fazit: Ein spannender dreizehnter Teil, mit sympathischen Protagonisten und leicht düsteren Szenen.


Vielen Dank an Grace C. Stone für das Rezensionsexemplar
Meine Rezension ist davon jedoch nicht beeinflusst worden.

Link zum Erwerb des Buches

Weitere Rezensionen zu der Reihe: