#9 Mein Lesehighlight im Januar 2019

Meine Lesehighlight im Januar ist ein bisschen von meinen bevorzugten Büchern abgewichen, aber nicht minder spannenden gewesen. Welches mein neuestes Lesehighlight ist, erfahrt ihr, wenn ihr auf den folgenden Button klickt:

American Mafia: Las Vegas Hunted von Grace C. Stone

„Spannung pur. Nicht jede Figur war mir sympathisch, aber das war auch gut so.“ Um meine komplette Rezension zu lesen, einfach auf den folgenden Button klicken:

Killing Passion: Angus von Melanie Reichert

„Ein klasse Start in ein Debüt. Dies hier ist nicht nur eine heiße Romanze zwischen vermeintlich Gut und Böse. Es geht hier um viel mehr.“ Um meine komplette Rezension zu lesen, einfach auf den folgenden Button klicken:

Sacrifice to the King of Beasts 2 von Yu Tomofuji

„Es geht packend weiter im Dämonenreich. Die Story entwickelt sich spannend weiter und neue Weggefährten bereichern die Geschichte.“ Um meine komplette Rezension zu lesen, einfach auf den folgenden Button klicken:

I need your breath: A Bad Boy Romance (Personal Protections 1) von Katie McLane

„Ein spannender Debütroman. Das Grundgerüst der Geschichte war keine neue Erfindung, aber die Umsetzung war frisch und individuell umgesetzt worden.“ Um meine komplette Rezension zu lesen, einfach auf den folgenden Button klicken:

European Mafia: Spanish Guilt von Grace C. Stone

„Diese Reihe greift zwar mehr Elemente aus dem Vorgängerband auf, was der Geschichte aber noch mehr Tiefe und Spannung verlieh. Endlich mal eine widerspenstige Protagonistin, die nicht beim kleinsten romantischen Funken sich hingibt.“ Um meine komplette Rezension zu lesen, einfach auf den folgenden Button klicken:

Meine Planung für 2019

Meine Planung für 2019 steht fest. Es wird Veränderungen auf dem Blog geben. Nicht nur sichtbare, auch welche im Hintergrund. Um zu erfahren, welche das sind, einfach den folgenden Button klicken:

Rodrigo Raubein und Knirps, sein Knappe von Michael Ende und Wieland Freund

„Zauberhaft und wirklich schöngeschrieben. Dieses Buch lädt zum Schmunzeln, träumen, mit Nicken zur Zustimmung, zum Fürchten und Gruseln ein. Kurzum eine tolle Geschichte für Groß und Klein.“ Um meine komplette Rezension zu lesen, einfach auf den folgenden Button klicken:

Kuhime 3: Das Geheimnis der Reaper von Hideo Takenaka

„Packend, düstere Atmosphären und blutige Szenen machen den Manga mit seinem brillanten Zeichenstil zu einem spannungsgeladenen Erlebnis.“ Um meine komplette Rezension zu lesen, einfach auf den folgenden Button klicken:

Das Tangoluder: Jack-Reilly-Krimi von Martin Barkawitz

„Meinem Opa hätte der Kurzkrimi genauso gut gefallen wie mir. Der Schreibstil hat mich in die zwanziger Jahre des zwanzigsten Jahrhunderts katapultiert.“ Um meine komplette Rezension zu lesen, einfach auf den folgenden Button klicken:

Herzlich Willkommen

Ein herzliches Hallo. Es freut mich, dass Du / Sie den Weg auf meinen Blog gefunden hast / haben.

Mein Blog ist am Dienstag, den 21. Februar 2017 geschlüpft. Dank meiner Freundin Rabi bin ich dazugekommen, einen eigenen Blog zu schreiben. Gemeinsam führen wir einen Blog auf Facebook. Über einen Besuch würden wir uns sehr freuen:

MoRabiBooks

Meine ersten Bloggerversuche habe ich auf Facebook gemacht, doch das war mir schnell nicht genug. Deshalb habe ich mir einen eigenen Blog auf Blogger angelegt. Hier konnte ich mich schon freier entfalten. Aber ich bin natürlich auch abhängig vom Anbieter. Pünktlich zum Maianfang 2018 habe ich den Entschluss gefasst ab jetzt selber zu hosten.

Früher habe ich mir nie darüber Gedanken gemacht, wie so ein Buch entsteht. Dabei ist dies wirklich schwer. Es reicht nicht nur eine Geschichte im Kopf zu haben, nein, sie muss auch zu Papier gebracht werden. Dafür muss der Autor / die Autorin eine Menge Zeit investieren. Es steckt eine Menge Arbeit in einem Buch, welches uns am Ende die Welt um uns herum vergessen lässt und uns schöne, spannende, gruselige oder auch sinnliche Stunden schenkt. Und was ist für eine/n Autor/in mit das Wichtigste? Richtig. Rezensionen.

Hier möchte ich Rezensionen zu Büchern, die ich gelesen habe, veröffentlichen. Dabei möchte ich sachlich, aber auch kritisch sein. Die Rezensionen spiegeln meine eigene Meinung wider, was nicht heißen muss, dass es ein anderer Leser ebenso sieht.
In mein Bewertungssystem erkläre ich, auf was ich mein Augenmerk richte und wie ich es anwende.

Alles wissenswerte über meinen Blog und mich persönlich verrate ich in meiner großen Rubrik: „Mo und….“ . Neben Rezensionen stelle ich auch Bücher vor, lade zu Blogtouren ein oder stelle spannende Interviews vor. Es gibt so hier einiges zu entdecken. Daher wünsche ich viel Vergnügen beim Lesen und stöbern.

Liebe Grüße

Mo

#9 Mein Lesehighlight im Januar 2019

Meine Lesehighlight im Januar ist ein bisschen von meinen bevorzugten Büchern abgewichen, aber nicht minder spannenden gewesen. Welches mein neuestes Lesehighlight ist, erfahrt ihr, wenn ihr auf den folgenden Button klickt:

American Mafia: Las Vegas Hunted von Grace C. Stone

„Spannung pur. Nicht jede Figur war mir sympathisch, aber das war auch gut so.“ Um meine komplette Rezension zu lesen, einfach auf den folgenden Button klicken:

Killing Passion: Angus von Melanie Reichert

„Ein klasse Start in ein Debüt. Dies hier ist nicht nur eine heiße Romanze zwischen vermeintlich Gut und Böse. Es geht hier um viel mehr.“ Um meine komplette Rezension zu lesen, einfach auf den folgenden Button klicken:

Sacrifice to the King of Beasts 2 von Yu Tomofuji

„Es geht packend weiter im Dämonenreich. Die Story entwickelt sich spannend weiter und neue Weggefährten bereichern die Geschichte.“ Um meine komplette Rezension zu lesen, einfach auf den folgenden Button klicken:

I need your breath: A Bad Boy Romance (Personal Protections 1) von Katie McLane

„Ein spannender Debütroman. Das Grundgerüst der Geschichte war keine neue Erfindung, aber die Umsetzung war frisch und individuell umgesetzt worden.“ Um meine komplette Rezension zu lesen, einfach auf den folgenden Button klicken:

European Mafia: Spanish Guilt von Grace C. Stone

„Diese Reihe greift zwar mehr Elemente aus dem Vorgängerband auf, was der Geschichte aber noch mehr Tiefe und Spannung verlieh. Endlich mal eine widerspenstige Protagonistin, die nicht beim kleinsten romantischen Funken sich hingibt.“ Um meine komplette Rezension zu lesen, einfach auf den folgenden Button klicken: