*Werbung durch Verlinkung*


© Cover: Grace C. Stone

Verkauf durch Amazon Media EU S.à r.l.
Veröffentlicht am 01. März 2019
ca. 97 Seiten
Teil 3 der Reihe „European Mafia“
erhältlich als eBook

Um einen speziellen Auftrag erfolgreich zu absolvieren, soll Majikku mit Malcolm zusammenarbeiten. Der hart gedrillten Profikillerin geht der Mann aber dermaßen unter die Haut, dass sie sich nur sehr widerwillig darauf einlässt.
Malcom jedoch hat nur auf die Gelegenheit gewartet endlich in die Nähe der schönen Japanerin zu kommen. Denn er hat noch eine Rechnung mit ihr offen…

Auf diesen Teil der „European Mafia“ Reihe war ich sehr gespannt. Immerhin hatte Majikku schon in den ersten beiden Teilen Gastauftritte und mir war ihre erste Begegnung mit Malcom in lebhafter Erinnerung geblieben. Daher war ich gespannt, wie Grace C. Stone nun das erneute Aufeinandertreffen der Beiden gestalten würde.
Beide Protagonisten erzählten im Wechsel der Kapitel ihre eigenen Handlungen und Gefühle, was eine größere Nähe zu den Beiden aufbaute. Obwohl ich beide Charaktere schon als Nebenfiguren kennenlernen durfte, gefielen sie mir als Hauptakteure sehr gut. Endlich erfuhr ich mehr über Majikkus dunkele Vergangenheit, wenn auch keine Alptraum bescherenden Details. Obwohl sie ein Profikiller ist, war sie mir durchweg sympathisch. Ich konnte ihre Gefühle nachvollziehen und fand es toll, dass sie sich im Laufe der Geschichte weiterentwickelt hat.
Malcom fand ich persönlich von dessen Einstellung her sehr sympathisch. Er war an den richtigen Stellen extrem feinfühlig und seine Art war authentisch. Des Weiteren fand ich es toll, dass er sich selber treu blieb, aber mit Hartnäckigkeit und Ausdauer seine Ziele verfolgte.
Diese Kurzgeschichte war wahnsinnig packend und an zwei besonders markanten Stellen derart fesselnd, dass ich weiterlesen musste, obwohl ich dafür eigentlich gar keine Zeit mehr gehabt hätte.
Obwohl alles sehr stimmig innerhalb der Story war, würde ich mir trotzdem wünschen, dass Grace C. Stone mal länger Bücher schreiben würde. Das Zusammenspiel aus dem sagenhaft flüssigen und bildlichen Schreibstil und spannenden Handlungen ist so ausgefeilt, dass ich es immer bedauere, dass die Geschichten so kurz sind.
Es ist zwar absolut angenehm eine so fokussierte Story zu lesen, aber noch mehr ausgebaute Szenen würden die Dynamik nicht verlangsamen, sondern zu noch mehr Atemlosigkeit führen.

Fazit: Der dritte Teil hat mich vom ersten Wort angepackt und bis zum Ende nicht mehr losgelassen. Wieder konnte ich perfekt in die Welt der „European Mafia“ abtauchen.


Vielen Dank an den Grace C. Stone für das Rezensionsexemplar
Meine Rezension ist davon jedoch nicht beeinflusst worden.

Link zum Erwerb des Buches

Weitere Rezensionen zu der Reihe: