Im März war die Autorin Charlotte Charonne auf Instagram auf der Suche nach Buch Bloggern, Autoren und Lesern die Lust hatten, ihr neu aufgelegtes Buch Asklepios in der Veröffentlichungsphase mit zu begleiten. Der Klappentext des Buches reizte mich sehr, sodass ich ihr gerne meine Unterstützung anbot. Sehr zu meiner Freude wurde ich in ihr Blogger Team aufgenommen und bekam von ihr Post. Gerne möchte ich euch den Inhalt zeigen.

Ich stelle euch das Buchpaket “Asklepios” vor

Hinweis
❧ Dieses Buchpaket habe ich kostenlos von Charlotte Charonne erhalten
❧ Meine Meinung ist davon unbeeinflusst

 

 

Buchpaket: Asklepios
© Bild: Monique Meier


Im Vorfeld war ja schon bekannt, dass wir ein Blogger Paket erhalten würden. Natürlich war ich sehr gespannt, was neben dem Buch noch darin zu finden sein würde. Muss aber auch sagen, dass ich es sehr großzügig von der Autorin finde, uns allen noch zusätzliche Goodies mit beizulegen. Immerhin ist Charlotte Charonnes Team sehr groß und es ist meiner Meinung nach keine Selbstverständlichkeit Printexemplare und kleinere Zugaben zu versenden.
Als das Paket endlich da war, öffnete ich es voller Vorfreude.

Buchpaket: Asklepios
© Bild: Monique Meier

Eingeschlagen in weißem Papier befand sich ein liebevoll geschnürtes Buchpaket. Dieses wurde mit einer aus schwarzem Tüll bestehenden Schleife zusammengehalten. Optisch sah das richtig edel aus. Beim Auspacken fand ich einen lieben Zettel, auf dem sich die Autorin für die Unterstützung bedankte und mir mitteilte, dass sie mir etwas beigelegt hatte, damit ich beim Lesen keine kalten Füße mehr bekomme. Die Idee fand ich ganz süß und konnte mir schon denken, dass dort zumindest schon mal Socken drin sein würden. Dies war auch so. Doch neben Socken gab es auch noch einen Tee und eine Kerze dazu. So kann ich es mir jetzt beim Lesen richtig schön gemütlich machen. Und ich denke, dass dies auch nötig sein wird. Warum? Nun, der Klappentext verspricht ein packendes und aufwühlendes Leseabenteuer. Hier könnte ihn selber lesen:

Ein grausamer Mörder. Ein Gott der Heilkunst. Eine perfide Therapie.

Als die fünfjährige Emma entführt und ermordet wird, zerbricht das Leben ihrer Familie. Nur schwer finden sich die Angehörigen mit Emmas Tod ab. Jahre später wird ihr Mörder aus dem Gefängnis entlassen, kurz danach verschwindet er spurlos. Wurde er entführt? Hat er wieder ein Mädchen in seiner Gewalt?

Die Kommissare Ruby und Spike versuchen, die Lügen und Geheimnisse rund um den Fall zu durchschauen. Doch während das Ermittlerduo noch die Fäden entwirrt, befindet sich Emmas Mörder in der Hand von Asklepios, dem Gott der Heilkunst …

© Klappentext: edition krimi


Buchpaket: Asklepios
© Bild: Monique Meier


Das Buch Paket hatte mir wirklich gut gefallen. Ich finde, hier wurde sehr deutlich, wie viel Mühe und Liebe die Autorin in dieses Paket gesteckt hatte. Ich bin nun sehr gespannt auf das Buch, werde es mir mit den Zugaben gemütlich machen und mich in eine gefährliche Lesewelt entführen lassen.

Wie gefällt euch das Buchpaket? Hättet ihr mit dem Inhalt etwas anfangen können? Lasst mir doch gerne einen Kommentar da.

Liebe Grüße
Mo