*Werbung durch Verlinkung*

American Mafia: Los Angeles Loved
© Cover: Grace C. Stone

Verkauf durch Amazon Media EU S.à r.l.
Veröffentlicht am 1. September 2019
ca. 100 Seiten
Band 15 der American Mafia Reihe
erhältlich als eBook

Vivian hat sich ihren Traum erfüllt und ist nun Trainerin der Hollywoodstars. Doch als jemand ihr Auto beschmiert, sorgt der Mann ihrer besten Freundin dafür, dass sie Schutz bekommt. Diesen soll Gary leisten. Doch Vivian und er sind wie Hund und Katz. Als dann auch noch Vivians Stammkunde Eric den tollkühnen Plan fasst sie mit seinem Freund Gary zuteilen, ist Vivian endgültig auf Gegenwehr eingestellt. Diese wollen aber beide Männer jedoch vereint durchbrechen.

Der Einstieg in die Geschichte war wieder flott und innerhalb kürzester Zeit hatte ich alle wichtigen Details erfahren, um voll in die Handlungen abzutauchen.
Auch wenn die Rahmenhandlung einer Dreiecksbeziehung schon mal Thema in einer der Mafia Bänden war, so war diese hier doch anders.
Mir hatte die Dynamik zwischen den Protagonisten gefallen, denn sie war ausgefeilt und lieferte schöne Schlagabtausche. Dieses Mal hatte die weibliche Hauptfigur auch nicht so schnell klein beigegeben, was ich immer besonders mag.
Mir war Vivian äußerst sympathisch. Ihr kluger Kopf und ihre wilde Entschlossenheit hatten mir sehr gut gefallen und verlieh der Geschichte einiges an Würze.
Von den beiden männlichen Hauptakteuren war mir Eric am liebsten. Ich empfand ihn angenehmer und nicht so aufbrausend wie Gary. Dennoch konnte ich auch den wilderen Gary gut leiden.
Erzählt wurde diese, mit reichlich erotischem Prickeln gespickte, Geschichte von den Protagonisten selbst. Im Wechsel der Kapitel erfuhr ich alle relevanten Details aus ihrem aktuellen Gemütszustand und was sie zu ihren Handlungen bewog. Durch einen kleinen Hinweis zu Beginn des Kapitels war auch immer klar, wer mir gerade seine Sicht der Dinge erzählte.
Grace C. Stones Schreibstil war wie gewohnt flüssig und sehr bildreich. Die erotischen Szenen wurden geschmackvoll beschrieben, ließen aber hin und wieder auch Platz für die eigene Fantasie. Mir hatte das gut gefallen, es muss ja nicht immer alles detailliert bildlich dargestellt werden.

Fazit: Eine spannende Geschichte mit reichlich unerwarteten Wendungen und einer Frau, die sich nicht alles gefallen ließ. Perfekt, um eine Weile aus dem Alltag zu entfliehen


Vielen Dank an Grace C. Stone für das Rezensionsexemplar
Meine Rezension ist davon jedoch nicht beeinflusst worden.

Link zum Erwerb des Buches

Weitere Rezensionen zu der Reihe: