*Werbung durch Verlinkung*


© Cover: 2016 NISIOISIN / Suzuka Oda

erschienen bei Egmont Manga
Originaltitel: Bishonen Tanteidan
Text: NISIOISIN
Zeichnungen: Suzuka Oda
Character Design: Kinako
Veröffentlicht am 04. April 2018
Übersetzt von: Burkhard Höfler
ca. 194 Seiten
Band 1 der Reihe „Attractive Detectives“
erhältlich als Taschenbuch und eBook

Vor zehn Jahren hat Mayumi Dojima einen Stern gesehen. Fasziniert von diesem versucht sie ihn wiederzufinden. Sie hat sich geschworen, wenn sie ihn wiederfindet, dann wird sie Astronautin.
Doch leider blieb ihr Wunsch unerfüllt und ihr großer Traum scheint zu scheitern. Doch dann lernt sie Hyota kennen, der sie den anderen Attractive Detektives vorstellt. Alle erklären sich bereit ihren Auftrag anzunehmen und den Stern zu suchen. Doch werden sie ihn finden und weshalb machen das diese ungewöhnlichen Jungs?

Vor einigen Tagen hatte ich das Bedürfnis mal wieder einen Detektivmanga zu lesen. Daher habe ich mich im Comic und Manga Laden meines Vertrauens inspirieren lassen. Die Auswahl ist dort wirklich riesig, aber mir fiel das Cover des „Attractive Detektives“ Manga sofort ins Auge. Der Klappentext hat mich neugierig gemacht und es war für mich auch okay, dass es eher ein Mystery Manga ist. Da ich auch Comics wie Scooby Doo gerne mag, ist der Manga in meinem Einkaufskorb gelandet. Ich habe mehrere Detektive Geschichten erwartet, vielleicht sogar den Hang zu etwas Ungewöhnlichem, nicht zwangsläufig realem.
Meine Hoffnungen diesbezüglich haben sich zwar nicht erfüllt, doch der Manga hat mich komplett überrascht. Am Ende des ersten Bandes erzählt Nisioisin wie es zu diesem Manga kam. Dies fand ich sehr spannend und umso mehr freue ich mich, dass die Light Novel als Manga adaptiert wurde. Die Texte verdeutlichen dies auch, da ich ihn schon umfassender und gehaltvoller finde, als so manch andere Manga. Dennoch passte der Text zu den detaillierten Zeichnungen. Auch konnte ich prima den Überblick über die vorkommenden Personen behalten. Jedes Mitglied der schönen Detektive hat andere, teilweise besondere Merkmale. Seien es Augen, Kleidungsstil oder Frisuren, sie alle sind charakterlich und äußerlich unterschiedlich und glaubwürdig.
Insgesamt war der Zeichenstil schön ausgearbeitet, Emotionen kamen sehr gut und überzeugend zur Geltung. Hin und wieder gab es auch detailreiche Hintergründe. Die teilweise schrägen Eigenarten der Charaktere wurden durch die zeichnerische Darstellung in textlicher Kombination super vermittelt und hatten auch lustige Momente im Gepäck.
Die Story war rund, logisch durchdacht und nachvollziehbar.
Besonders gut gefallen hatte mir, dass auch regelmäßig Mayumis Gedanken dargestellt wurden.
Die Suche nach Mayumis Stern wurde spannend geschildert und die Panelaufteilung war übersichtlich und gut strukturiert. Die Wendungen waren alle überraschend und ich erfuhr auch, was es mit der Sichtung des Sterns auf sich hatte. Damit ist der Fall aber noch nicht gelöst, denn durch die Entdeckung der Wahrheit, haben sich die Mitglieder und deren Auftraggeberin in Gefahr gebracht.
Neben dem Cover ist auch die erste Seite voll koloriert und vermittelt einen ersten und interessanten Eindruck des Detektive-Teams. Die restlichen Seiten sind im klassischen Schwarz / Weiß gehalten.
Der Manga endet mit einem Cliffhanger und nun brenne ich auf den zweiten Band.

Fazit: Ein spannender Manga, in dem die Protagonisten tatsächlich auch, zwar ein wenig unkonventionell, ermitteln. Mir hat der Manga Spaß gemacht und er hat mich super unterhalten.

Link zum Erwerb des Buches

Weitere Rezensionen zu der Reihe:
Band 2:

Attractive Detectives 02 von Nisioisin, Suzuka Oda, Kinako